umfrage

Ribeiro & Co. holen sich den Hallen-Pott

Mit Andelsbuch hat das Wolfurter Hallenmasters ein neues Siegergesicht. Bizau wird Zweiter. Hausherr Wolfurt und Titelverteidiger Hard belegen die weiteren Ränge.

Ihr Masters-Team:

Emanuel Walser, Günther Böhler (text), Philipp Steurer (Fotos)

Es ist vollbracht! Bei der 18. Auflage des Wolfurter Hallenmasters holte sich der FC Andelsbuch im finalen Wälder-Duell mit dem FC Bizau durch einen 3:1-Sieg erstmals den heiß begehrten Masters-Titel. Der Kampf um den Pott am Dreikönigstag war an Spannung kaum zu überbieten.

Der Weg ins Finale

Einen sensationellen Verlauf nahmen die Gruppenspiele zu Beginn des Finaltages. Sowohl Favorit FC Dornbirn, der bis zu diesem Zeitpunkt noch ungeschlagen war, als auch SW Bregenz waren nach zwei Niederlagen schon vorzeitig aus dem Rennen für das Endspiel. Ganz anders der dritte Westligist, der FC Hard. Der Rekordsieger war in Gruppe A schon nach zwei Partien fix weiter und konnte somit weiter auf die erste Titelverteidigung der Mas-ters-Geschichte hoffen. In Gruppe B wurde das Duell um das frühzeitige Ticket für die Kreuzspiele zwischen dem FC Wolfurt und FC Bizau in einem Elferkrimi entschieden.

Halle ein Tollhaus

Beim 3:2-Sieg der Hausherren, die mit dem 14. Siebenmeter die Entscheidung herbeiführten, glich die Hofsteighalle einem wahren Tollhaus.

In beiden Gruppen fiel dann die Entscheidung um die letzten zwei Tickets für die Top Vier im allerletzten Spiel. Nach torlosen zwölf Minuten im Duell zwischen Andelsbuch und Lauterach sorgte Ribeiro in der letzten Minute der Verlängerung für die Entscheidung zuguns-ten der Wälder. Und auch in Gruppe B konnte mit den Bizauern, die Fußach mit 4:1 in die Schranken wiesen, ein Team aus dem Bregenzerwald über den Gruppensieg jubeln. Bei den Fußachern kassierte dabei Aleksander Pakic (Schiedsrichterbeleidigung) die einzige Rote Karte des gesamten Turniers.

Geplatzte Träume

Eines war nun schon klar: Entweder gibt es mit Andelsbuch bzw. Bizau einen neuen Sieger, Hard gelingt erstmals die Titelverteidigung oder Wolfurt hat als Veranstalter zum ersten Mal die Nase vorn. Mit einem erneuten Ribeiro-Goldtor ließen die Andelsbucher jedoch die Träume der Wolfurter platzen und auch Bizau zerstörte durch einen hart erkämpften 3:2-Sieg die Hoffnungen der Harder. Das große Finale hieß somit FC Andelsbuch gegen FC Bizau.

Ribeiro macht alles klar

Nach ausgeglichener Anfangsphase gingen die Andelsbucher in Minute drei durch Helmut Hafner in Führung und bauten diese kurz darauf durch Michael Kriegner aus. In Folge war der FCA dem dritten Treffer stets näher als die Bizauer dem Anschlusstreffer und als Ribeiro (8.) auf 3:0 erhöhte war die Sache erledigt. Der Ehrentreffer durch Rene Fink in der Schlussminute war nur noch Kosmetik.

HALLENMasters 2013/14

 Finalgruppe A:

Lauterach* – SW Bregenz* 2:1. Tore: Thomas Griesebner (6.), Danijel Gasovic (9.) bzw. Sezer Kilicer (12.)

Andelsbuch – Hard 0:1. Tor: Thomas Beck (6.)

SW Bregenz – Andelsbuch* 3:6. Tore: Mario Moosmann (3.), Matthias Einsle (4.), Lokman Topduman (7.) bzw. Michael Kriegner (5., 10.), Andreas Bechter (6.), Reinaldo Ribeiro (8.), Helmut Hafner (12., 12.)

Lauterach – Hard 0:3. Tore: Herbert Sutter (2.), Thomas Beck (11., 12.)

SW Bregenz – Hard* 4:2. Tore: Jovo Zoric (2., 5., 7.), Julian Mair (8.) bzw. Herbert Sutter (8., 12.)

Andelsbuch – Lauterach 1:0 n.V. Tor:
Reinaldo Ribeiro (16.)

* Joker gesetzt

Tabelle:

1. Andelsbuch 3 2 1 1* 7:4 7

2. Hard 3 2 1 0* 6:4 6

3. Lauterach 3 1 2 1* 2:5 4

4. SW Bregenz 3 1 2 1* 8:10 4

* Jokerpunkte

 Finalgruppe B:

Bizau* – FC Dornbirn 5:4 n.V. Tore: Jan Dietrich (6.), Rene Fink (10.), Pius Simma (11.), Clemens Metzler (12.), Murat Bekar (13.) bzw. Semih Yasar (2.), Can Banoglu (4., 12.), Emre Altindal (7.)

Fußach – Wolfurt* 1:4. Tore: Martin Bartolini (8.) bzw. Benjamin Neubauer (7.), Serkan Aslan (9.), Tobias Neubauer (10.), Martin Schertler (12.)

FC Dornbirn* – Fußach 3:4 n.V. Tore: Jan Gmeiner (5.), Christoph Domig (7.), Semih Yasar (10.) bzw. Martin Bartolini (2., 12.), Firat Özyürek (8.), Aleksandar Pakic (13.)

Bizau – Wolfurt 2:3 n.P. Tore: Dominik Helbock (3.), Pius Simma (9.) bzw. Lukas Neunteufel (2.), Benjamin Neubauer (6.), Serkan Aslan (entscheidender Penalty)

FC Dornbirn – Wolfurt 3:1. Tore: Semih Yasar (6.), Dursun Karatay (12.), Alexander Petkovic (12.) bzw. Martin Schertler (2.)

Fußach* – Bizau 1:4. Tore: Martin Bartolini (8.) bzw. Patrick Bilgeri (3.), Marc Eggenberger (6., 12.), Murat Bekar (12.)

* Joker gesetzt

Tabelle:

1. Bizau 3 2 1 2* 10:7 8

2. Wolfurt 3 2 1 1* 8:6 7

3. Fußach 3 1 2 1* 6:11 4

4. FC Dornbirn 3 1 2 0* 9:9 3

* Jokerpunkte

 Halbfinale

Andelsbuch – Wolfurt 1:0. Tor: Reinaldo Ribeiro (1.)

Hard – Bizau 2:3. Tore: Thomas Beck (2.), Metin Batir (5.) bzw. Clemens Metzler (1., 10.), Murat Bekar (7.)

 Platzierungsspiele

Spiel um Platz 7:

SW Bregenz – FC Dornbirn 1:3. Tore: Lokman Topduman (8.) bzw. Emre Altindal (2.), Semih Yasar (3., 7.)

Spiel um Platz 5:

Lauterach – Fußach 4:2. Tore: Tobias Hämmerle (1.), Elia Kloser (10.), Thomas Griesebner (11., 12.) bzw. Firat Özyürek (6.), Yasin Düzgün (10.)

Spiel um Platz 3:

Wolfurt – Hard 2:1 n.V. Tore: Benjamin Neubauer (9.), Martin Schertler (14.) bzw. Christoph Fleisch (11.)

Finale:

Andelsbuch – Bizau 3:1. Tore: Helmut Hafner (3.), Michael Kriegner (5.), Reinaldo Ribeiro (8.) bzw. René Fink (12.)

Welche Eindrücke nehmen Sie mit?

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.