Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Sveinsson wechselt nach Magdeburg

Der isländische Trainer Geir Sveinsson verlässt im Sommer Bregenz Handball in Richtung Deutsche Bundesliga.

Seit letzter Woche stand Geir Sveinsson im intensiven Kontakt mit Magdeburg, am Mittwoch unterbreiteten sie dem Isländer ein Angebot – am Donnerstag sagte Sveinsson zu und wird damit im Sommer nach zwei Jahren Bregenz verlassen. Klar ist: Die Bregenzer hätten gerne mindestens noch ein weiteres Jahr mit Geir Sveinsson zusammen an der Entwicklung der jungen Mannschaft gearbeitet. Doch Sportdirektor Roland Frühstück hat vollstes Verständnis dafür, dass ihr Trainer dem Ruf von Magdeburg folgt: „Wir sind zwar traurig, dass wir Geir verlieren, auf der anderen Seite freut es uns aber, dass wir innert weniger Jahre den zweiten Trainer zu einem Engagement in der besten Liga der Welt verhelfen können.“

Mit Geir Sveinsson wechselt der zweite Isländer vom österreichischen Traditionsverein Bregenz Handball in die stärkste Liga. Vor sechs Jahren war es Dagur Sigurdsson, der nach erfolgreichen Jahren mit vielen Titeln von Bregenz zu den Füchsen Berlin wechselte. Geir Sveinsson fiel die Entscheidung nicht leicht, aber ein Angebot aus der Deutschen Bundesliga ist einfach zu verlockend: „Ich muss ehrlich sagen, dass ich den Vertrag am Donnerstag mit gemischten Gefühlen unterzeichnet habe. Einerseits bin ich traurig, dass ich Bregenz verlassen werde. Andererseits freue ich mich auf die spannende Aufgabe in Magdeburg.“

Nichts überstürzen

Wie Bregenz mitteilte, wird der Verein bei der Suche nach einem neuen Trainer nichts überstürzen. Die volle Konzentration gelte dem Oberen Playoff, das am 7. Februar mit dem Heimderby gegen Hard startet.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.