Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

EYOF-Organisation wird professioneller

Eine Steuerkanzlei und das Organisationsteam des SBX-Weltcupbewerbs im Montafon werden in die EYOF-Vorbereitungen eingebunden.

Im Rahmen des Sportausschusses am Mittwoch berichtete Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser über die Aufsichtsratssitzung der Olympischen Jugendwinterspiele (EYOF) vergangenen Freitag. Was er zu erzählen hatte, war durchwegs positiv: Alles in Ordnung. Die 1776 benötigten Betten sind vertraglich abgesichert. Auch Hotelzimmer für Funktionäre des IOC stünden nun bereit. Weiters eröffnete der Landesstatthalter, nun auf schon bestehendes Know-How zurückzugreifen. So soll das Organsiationsteam des Snowboardcross-Weltcups im Montafon in die Vorbereitungen eingebunden werden. Außerdem werden in der Transportfrage nun intensive Gespräche mit Verkehrsverbund, ÖBB und Montafonerbahn geführt.

Alles in allem soll die Orga­nisation auf professionellere Beine gestellt werden. Allen voran das Finanz- und Kostenmanagement. Dies wurde wohl bisher eher semiprofessionell geführt. Teilnehmer des Ausschusses gestehen Rüdisser allerdings zu, dass das halb so wild sei. Denn die großen Ausgaben kämen ja erst. Eine Steuerkanzlei soll in die Finanzgeschäfte der EYOF GmbH nun eingebunden werden. Die Finanzierung an sich sei auf alle Fälle gesichert, erklärte ÖOC-Generalsekretär Peter Mennel bereits am Freitag. Sollten die budgetierten Sponsoring- und Fördergelder nicht aufzutreiben sein, sei genug Sportpotenzial vorhanden.

Bezüglich Neubesetzung des Geschäftsführerpostens der EYOF GmbH gibt es nichts Neues. Der Posten wurde nun ausgeschrieben, ein neuer Mann soll schnellstmöglich gefunden werden.

Grundsätzlich sieht man auf politischer Ebene die Jugendspiele mit Wohlwollen, auch in der Opposition. FPÖ-Abgeordneter Daniel Allgäuer etwa: „Diese Jugend-Winterspiele stellen nicht nur aus sportlicher Sicht ein begrüßenswertes Projekt dar, sondern bedeuten auch einen touristischen Impuls für unser Land.“

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.