Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

EM-Generalprobe ein voller Erfolg

Die Harder Sporthalle am See stand ganz im Zeichen des Austrian Karate Championscup. Über 550 Teilnehmer aus 14 Nationen waren auf den Matten.

Günther Böhler

Hochbetrieb herrschte am Samstag für die Verantwortlichen von Karate Vorarlberg. Die komplette Nachwuchselite aus Europa ließ es sich nicht nehmen beim Championscup, dem letzten Test vor der Europameisterschaft in Lissabon (7. bis 9. Februar), dabei zu sein. Zudem nutzten die Nationalteams aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg dieses hochkarätige Turnier bereits als Teilqualifikation für die EM 2015.

Schon um sieben Uhr morgens öffneten sich die Pforten der Harder Sporthalle am See. Wie immer war die Registrierung und die Gewichtskontrolle der über 550 Teilnehmer die erste Bewährungsprobe.

Kampfansage von Deger

Pünktlich um 8.30 Uhr wurde es dann auch ernst auf den Matten. Mit perfekter Technik und höchster Konzentration absolvierten die Karatekas den Kampf gegen den „imaginären Gegner“ in der Kata. Bei den Kadetten (14 bis 15 Jahre) holte sich Alper Deger (KC Höchst), der 2013 bei der WM in Liverpool Silber holte, Platz zwei. „Ich bin mit dem Resultat in Hard nicht zufrieden. Bei der EM visiere ich Gold an“, erklärt der 14-Jährige kämpferisch.

Neben Deger sind bei der EM mit Alexander Benger (KC Dornbirn, Kumite bis 57 kg), Michael Hübler (KC Dornbirn, Kumite bis 63 kg) zwei weitere Kadetten dabei. Das Ländle-Quintett in der 22-köpfigen Österreich-Auswahl wird durch Junior Andre Gratzer (KC Dornbirn, Kumite bis 76 kg) und Tobias Muther (U21, Kumite über 78 kg) komplettiert. Kumite ist der Wettkampf Mann gegen Mann beziehungsweise Frau gegen Frau.

Großkampftag in Hard

Beim Großevent in Hard wurden übrigens insgesamt 750 (!) Kämpfe in 29 Kategorien über die Bühne gebracht. Dem 16-jährigen Karate-Talent Gratzer, der bei der EM 2013 in der Türkei Dritter wurde, gelang die Generalprobe fast perfekt. Der HAK-Schüler, der seit diesem Jahr in einer neuen Altersgruppe antreten muss, holte sich den dritten Rang. „Ich gehöre bei der EM nicht zu den Topfavoriten. Ziel ist aber eine Medaille“, gibt Gratzer preis.

Karate Championscup 2014 IN Hard

Top-Plätze der Österreicher

KATA Kadetten

2. Alper Deger (KC Höchst)

5. Lucca Röck (KC Höchst)

KATA Junioren

2. Jan Struger (KC Feldkirchen)

KATA U21 Männer

1. Christoph Erlenwein (Wels)

KUMITE Kadetten bis 63 kg

3. Michael Hübler (KC Dornb.)

KUMITE Junioren bis 61 kg

3. Luca Rettenbacher (Salzb.)

KUMITE Junioren bis 76 kg

3. Andre Gratzer (KC Dornbirn)

KUMITE U21 bis 68 kg

2. Christoph Erlenwein (Wels)

KUMITE U21 über 78 kg

3. Tobias Muther (KC Götzis)

KATA Kadettinnen

1. Kristin Wieninger(NÖ-LZ)

3. Patrizia Bahledova (Höchst)

KATA Juniorinnen

1. Jutta Rath (KC Feldkirchen)

KATA U21 Damen

2. Melanie Mayerhofer (NÖ)

KUMITE Juniorin. bis 48 kg

3. Julia Reiter (Salzburg)

KUMITE Juniorin. ü. 59 kg

2. Alexandra Korndorn (Salzb.)

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.