Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Ein Großer stört die großen vier

Stanislas Wawrinka (28) holte in Melbourne mit einem Viersatzsieg über Nadal den Titel.

Dass sich hinsichtlich der Triumphatoren bei Grand-Slam-Turnieren eine gewisse Monotonie eingeschlichen hatte, lässt sich nicht bestreiten. Seit 2004 hieß der Sieger bei einem der vier Majors entweder Roger Federer, Rafael Nadal, Novak Djokovic oder Andy Murray. Einzig Juan Martin del Potro gelang es mit seinem Sieg bei den US Open 2009, den elitären Kreis der großen vier zu stören.

Bis gestern. Denn nun hat es auch Stanislas Wawrinka gewagt, dem Star-Quartett die exklusive Grand-Slam-Suppe zu versalzen. Mit einem verdienten 6:3, 6:2, 3:6, 6:3-Finalerfolg über Nadal marschierte der 28-Jährige in der Rod-Laver-Arena zu Melbourne zum lang ersehnten Grand-Slam-Titel. Natürlich, der Weltranglisten-Erste Nadal, der mit einem Sieg als erster Spieler der „Offenen Ära“ jedes Grand-Slam-Turnier zwei Mal gewonnen hätte, hatte ab Beginn des zweiten Satzes mit Rückenproblemen zu kämpfen und ließ sich (verständlicherweise zum Unmut Wawrinkas) zuerst lange in den Katakomben der Arena und später auch am Platz mehrmals behandeln. Doch soll dies die Leistung des Schweizers nicht schmälern.

Kraftvoll und präzise

Wie bereits bei seinen Siegen über Djokovic und Tomas Berdych dominierte Wawrinka auch gegen Nadal das Geschehen auf dem Platz dank seiner kraftvollen, präzisen Schläge nach Belieben und konnte sich im 13. Duell mit dem Spanier erstmals durchsetzen. Mit Nadal und Djokovic setzte „Stan the Man“ bei den Australian Open die Nummern eins und zwei auf seine Abschussliste – dieses Bravourstück war zuletzt Sergi Bruguera 1993 bei den French Open mit den Siegen über Pete Sampras und Jim Courier gelungen.

Die Belohnung für den Triumphzug: 1,6 Millionen Euro Preisgeld sowie der Sprung von Platz acht an die dritte Stelle im Ranking.

„Ich weiß nicht, ob ich das alles nur träume. Das werde ich wahrscheinlich erst morgen herausfinden.“

Stanislas Wawrinka
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.