Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Michael Liendl freut sich auf seine neue Aufgabe

DÜSSELDORF. Michael Liendl ist gestern in seiner neuen Fußballheimat angekommen. Der ehemalige FC-Nenzing-und FC-Thüringen-Kicker erhält beim deutschen Zweitliga-Klub Fortuna Düsseldorf die Rückennummer 5 und unterzeichnete einen Vertrag bis Sommer 2016. Düsseldorfs Sportvorstand Wolf Werner gab sich bei der Präsentation am Freitag erfreut: „Michael Liendl ist ein spielstarker offensiver Mittelfeldspieler, der uns durch seine Torgefahr mit Sicherheit weiterhelfen wird.“ Kolportierte Ablösesumme: 250.000 Euro.

Ein erstes Interview auf der Homepage von Fortuna Düsseldorf hat er bereits gegeben. Befragt wurde er beispielsweise, warum er sich die Fortuna ausgesucht hat. Seine Antwort: „Bei Fortuna stimmt auch das ganze Drumherum – die Fans und das Stadion sind super. Deswegen bin ich sehr froh, dass es mit einem Wechsel nach Düsseldorf geklappt hat.“ Auch die anderen Österreicher im Verein waren ein Thema: Jimmy Hoffer und Christian Gartner. Liendl: „Natürlich kenne ich die beiden, hatte aber keinen gro­ßen Kontakt zu ihnen. Gegen „Jimmy“ habe ich noch gespielt, als er bei Rapid Wien war. Es ist natürlich schön, dass wir jetzt schon drei Österreicher hier sind.“ Seine Ziele sind ehrgeizig: „Wenn ich mir das Stadion und das Umfeld anschaue, kann ich nur sagen, dass die Fortuna in die Bundesliga gehört. Ob das schon in dieser Saison klappt, hängt von unserem Start ab. Früher oder später ist es aber ein Traum, mit der Fortuna in der Bundesliga zu spielen.“

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.