Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Russin Prosteva siegt vor Wirth

SKI ALPIN. Mit einem überlegenen Sieg der Russin Elena Prosteva endete der zweite FIS-RTL in Brand. Mit 1,58 Sekunden Rückstand landete die Schrunserin Paulina Wirth auf dem zweiten Platz und erzielte damit ihre bislang beste Platzierung in einem FIS-Rennen. Mit Ariane Rädler als Fünfte klassierte sich auch im zweiten Rennen eine zweite Vorarlbergerin im Spitzenfeld. Dementsprechend zufrieden waren die beiden bestplatzierten Vorarlbergerinnen mit ihren Läufen: „Mit einem zweiten Platz habe ich hier nicht gerechnet“, meinte Paulina Wirth, als Vierte des ersten Rennens musste man aber mit ihr rechnen. Eine wichtige Platzierung war der fünfte Rang für Ariane Rädler, vor allem auch in Hinblick auf ihre weitere ÖSV-Kaderzugehörigkeit.

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.