Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Bizau mit Rekordsieg

Die Wälder holen sich ungefährdet die Monatswertung April. Deren Goalie Marc Gasser entscheidet die Torhüter-Wertung für sich, Adrian Klammer sichert sich einmal mehr die Torjäger-Wertung.

Hannes Mayer

Noch nie in der Geschichte der SPAR-Super-Liga hat eine Mannschaft in einem Monat so viele Punkte gesammelt wie der FC Bizau im April. Mehr noch. Auch Bizaus Vorsprung auf den Zweitplatzierten ist ein neuer Rekord: Über 17 Punkte Differenz zwischen den beiden Erstplatzierten gab’s nie. Ausschlaggebend für Bizaus fulminant großen Vorsprung war unter anderem deren Erfolg bei Altachs Amateuren im VFV-Cup-Viertelfinale. Wie groß Bizaus Vorsprung ist, zeigt ein Vergleich: Die elfplatzierten Sulner haben mit 16,25 Punkten weniger Zähler auf dem Konto als Bizau Vorsprung auf Lauterach hat. Doch auch der FC Lauterach muss sich mit seinen über 35 Punkten keineswegs verstecken – diese Punktezahl hätte in fast jedem anderen Monat zum Sieg gereicht.

Klammer zum Dritten

Auch in der Torjäger-Wertung gibt’s einen neuen Rekord zu vermelden. Adrian Klammer hat zum dritten Mal in Folge die Monatswertung bei den Stürmern gewonnen. Rekord. Vorarlbergs Amateur-Spieler der Saison 2012/13 gelangen im April zehn Tore. Rekord.

Überaus souverän hat auch Bizaus überragender Schlussmann Marc Gasser die Torhüterwertung gewonnen. Sein Vorsprung von 0,82 Punkten zählt ebenfalls zu den besten Leistungen in der Geschichte der Super-Liga. Wobei Gasser auch Glück hatte: Der Schrunser Tobias Künk blieb im April ohne Gegentor, verfehlte aber mit seinen 270 Einsatzminuten um 22 Minuten die Mindesteinsatz-Zeit und kam so nicht in die Wertung.

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.