Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Austria holt 1:1 in Parndorf, Sahanek kommt wohl nicht

Die Grün-Weißen führen kurz vor Schluss, kassieren dann aber in Unterzahl noch den Ausgleich.

Hannes MAyer

Die Lustenauer gehen in der 20. Minute durch Wal Fall in Führung. Der zentrale Mittelfeldspieler drückte aus kurzer Distanz eine Maßflanke von Galvao über die Linie. Weil kurz darauf Mattersburg mit zwei Toren in Altach endgültig davonzog, war die Spannung im Fernduell um den Klassenerhalt schnell dahin. Die Gastgeber mühten sich zwar nach Kräften, ein Tor wollte ihnen jedoch nicht gelingen. In der 72. Minute musste der eigentlich bereits zurückgetretene Jürgen Patocka nach einer sehr kleinlichen Entscheidung mit Gelb-Rot vom Platz – Patocka durfte für den angeschlagenen Kobleder ran. Jetzt erhöhten die Parndorfer nochmals die Schlagzahl und kamen in der 86. Minute durch Julian Salamon noch zum Ausgleich. An Austrias Vize-Meis­tertitel änderte das Gegentor nichts mehr. Parndorf muss am 2. und 5. Juni gegen Regionalliga-Mitte-Meister LASK ran. Kolvidsson resümiert: „Wir wollten unbedingt mit einem Sieg die Saison beenden und mich ärgert, dass wir das nicht geschafft haben und dass Patocka in seinem letzten Spiel als Profi runter musste. Das war kein Ausschluss.“ Angesprochen auf die neue Saison, sagt der Isländer: „Wir müssen jetzt unsere Hausaufgaben machen und uns verstärken. In dieser Saison hat’s bei uns einfach in der Breite nicht gereicht. Wir konnten die Ausfälle nicht kompensieren.“

Schreter verlängert

Passend dazu gibt es Neuigkeiten in Sachen Kaderplanung der Grün-Weißen. Marcel Schreter hat seinen Vertrag um ein Jahr verlängert – mündliche Einigung bestand, wie berichtet, bereits seit einigen Tagen. Als zu optimistisch erwiesen sich dagegen Lustenaus Hoffnungen auf eine Verpflichtung von Marco Sahanek. Der bärenstarke offensive Mittelfeldspieler galt seit zwei Wochen als praktisch fixe Neuverpflichtung. Jetzt die Kehrtwende: Sahanek hat sich wohl doch gegen die Austria entschieden. Und auch Kolvidssons Wunschstürmer David Witteveen wird wohl nicht nach Lustenau kommen. Hubert Nagel hat noch immer keine Entscheidung getroffen. Diese wird ihm am Montag nun vom Spieler abgenommen. Witteveen unterschreibt in St. Pölten.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.