Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

interview

„Sogar ein Polizist hat mich angesprochen“

Der Montafoner Pascal Fritz ist gestern beim Slalom in Malbun ausgeschieden. Der RTL-Goldmedaillengewinner über sein Aus und den Schwierigkeits- grad der EYOF-Rennen.

Pascal, Du bist im Slalom im zweiten Durchgang ausgeschieden. Wie kam es dazu?

pascal fritz: Ich war nach dem ersten Durchgang Elfter und hatte knapp eine Sekunde Rückstand auf den dritten Platz. Also habe ich voll attackiert. Ich war bei der Haarnadel etwas zu gerade, deshalb bin ich ausgeschieden.

Vom Gefühl her: Hättest Du mit der Fahrt die Medaillenränge angreifen können?

fritz: Ich habe mich gut gefühlt und ich bin mir sicher, dass es bis zu meinem Ausfall ein guter Lauf war. Ob es für eine Medaille gereicht hätte, ist schwer zu sagen. Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, eher nicht.

Kannst Du nach Deinem Sieg im Riesentorlauf eigentlich enttäuscht über Dein Slalom-Aus sein?

fritz: Ein bisschen enttäuscht bin ich jetzt im ersten Moment schon, aber das wird sich schnell legen. Ich habe ja schon am Montag nach meiner Goldenen gesagt, dass alles, was jetzt noch kommt, eine Draufgabe ist.

Apropos was noch kommt: Du wirst ja morgen beim Teambewerb an den Start gehen.

fritz: Es ist noch nichts offiziell, wer beim Teamrennen an den Start geht. Ich glaube aber schon, dass ich dabei bin. (lacht) Wenn ich dabei bin, stehen die Chancen auf eine weitere Medaille gut für mich.

Die Ausfallquoten bei den Alpin-Rennen in Malbun waren größtenteils sehr hoch. Waren die Läufe zu schwierig?

fritz: Sie waren schon sehr anspruchsvoll. Aber wir sind hier bei Olympischen Jugendspielen. Da kannst du keine leichten Läufe erwarten.

Konntest Du an den beiden für Dich bewerbfreien Tagen Deinen Sieg im Riesentorlauf etwas besser realisieren?

fritz: Nein, ich glaube, das wird noch länger dauern, bis es soweit ist. Mir ist es natürlich schon bewusst, dass ich Gold gewonnen habe. Aber ich kann’s noch nicht einordnen. Was sich geändert hat, ist dass mich viele Menschen erkennen. Sogar ein Polizist hat mich angesprochen. Das ist eine völlig neue Erfahrung für mich.

Interview: Hannes mayer

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.