Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Die 30. Medaille für Björgen war aus Gold

Langlauf-Sprint an Marit Björgen & Petter Northug.

LANGLAUF. Damit hat sie sogar den legendären Björn Dählie überholt: Marit Björgen hat bei der Nordischen Ski-WM in Falun die 30. Medaille ihrer Karriere bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen geholt. Norwegens Langlaufstar setzte sich im Sprint der klassischen Technik vor der zweitplatzierten Schwedin Stina Nilsson sowie ihrer Landsfrau Maiken Caspersen Falla durch. Für Björgen war es ihr insgesamt 13. WM-Titel. Bei den Herren gab es ebenfalls einen norwegischen Erfolg. Petter Northug sicherte sich seinen insgesamt zehnten WM-Titel. Der Vorarlberger Dominik Baldauf kam ganz sensationell ins Viertelfinale, schied dort aber aus.

Die Österreicherin Katerina Smutna schied vorzeitig aus, wenn auch nur knapp. Die 31-Jährige blieb bei ihrem vielleicht überhaupt letzten WM-Einsatz in 3:37,31 Minuten als 32. um 0,6 Sekunden hinter den Aufstiegsrängen. Sie hatte ein einstelliges Endergebnis für möglich gehalten.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.