Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

kurz notiert

Mathies ist gut gelandet

Snowboard. Lukas Mathies ist für das Weltcup-Wochenende in Asahikawa gerüstet. „Gut in Japan angekommen und schon das erste Training am Slalomboard absolviert. Nach einer zweiwöchigen Rennpause im Weltcup geht es am 28.2. und 1.3. mit den Rennen weiter“, teilt der Montafoner via Facebook mit.

Vier Vorarlberger zur WM

Ski Alpin. Der Vorarlberger Skiverband ist bei den alpinen Junioren-Weltmeisterschaften in Hafjell (NOR/5.–14. März) mit drei Läuferinnen und einem Läufer vertreten. Nina Ortlieb, Kerstin Nicolussi, Elisabeth Kappaurer und Mathias Graf wurden vom ÖSV nominiert. Elisabeth Kappaurer verteidigt dabei ihren Weltmeistertitel in der Super-Kombination. Die Bezauerin wird – wie auch Mathias Graf – alle Bewerbe bestreiten. Nina Ortlieb und Kerstin Nicolussi sind für Riesentorlauf, Super-G und Abfahrt vorgesehen. Über einen möglichen Kombieinsatz wird erst im Verlauf der Weltmeisterschaften entschieden.

Posch holt fünf Titel

Leichtathletik. Isabel Posch von der TS Lustenau ist bei den U16-VLV-Hallenmeisterschaften eine Klasse für sich. Posch sichert sich in fünf Disziplinen den Titel, wobei sie im Weitsprung mit 5,46 Metern eine neue VLF-Hallen-Bestleistung erzielt. Bei den Herren weiß Marco Karnekar zu überzeugen. Im 60-Meter-Sprint sowie über 60 Meter Hürden und beim Kugelstoßen ist der Schüler des SG Dornbirn nicht zu schlagen und sichert sich drei Meistertitel. Gold im Weitsprung geht an Clemens Fröhlich, Luca Ritter gewinnt den Titel im Hochsprung.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.