Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

KOMMENTAR

Tag der Wahrheit?

Man hört ja gerne das Gras wachsen. Und nachdem Sportdirektor Ralf Rangnick erklärt hatte, ab Sommer eben nicht mehr Sportdirektor der Salzburger Bullen zu sein, nachdem Alan und Kampl verkauft worden waren und klar ist, dass auch Ramalho den Verein im Sommer verlassen wird, glaubten viele, dass damit der Anfang vom Ende eingeläutet wäre.

Dass das Unsinn ist, hat nicht zuletzt Bullen-Boss Dietrich Mateschitz höchstpersönlich und recht klar und deutlich im Interview mit der Kleinen Zeitung dargelegt.

So ist also das heutige Spiel gegen Villarreal kein Tag der Wahrheit, was die Zukunft des Klubs betrifft. Scheidet man nach dem Auswärts-1:2 zu Hause gegen den Sechsten der spanischen Primera Division aus, dann ist das schade, aber kein Beinbruch. Auch würde der Finanzhahn nicht zugedreht werden und auch keine weiteren Spieler würden verkauft. Im Gegenteil, haben doch Stützen wie Kapitän Soriano oder Teamspieler Hinteregger eben langfristige Verträge unterschrieben.

Und doch ist es ein Tag der Wahrheit. Heute am Abend wird man wissen, ob Salzburg auch ohne Stützen wie Kampl oder Alan mehr ist als nur europäisches Mittelmaß. Heute wird man wissen, wohin die sportliche Reise geht. Aber nur in der laufenden Saison. Kommen die Bullen weiter, darf man aufrichtig gratulieren. So sie ausscheiden, sollte man da nichts hineininterpretieren. Und auf den Herbst hoffen.

Sie erreichen den Autor unter:

achim.schneyder@kleinezeitung.at

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.