Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

HC Hard

Rote Teufel ringen UHK Krems nieder

Daniel Dicker drehte nach der Pause groß auf. Dietmar Stiplovsek

Daniel Dicker drehte nach der Pause groß auf. Dietmar Stiplovsek

Der Alpla HC Hard hat das Verfolgerduell der HLA gegen Krems mit 31:30 gewonnen. Das Team von Coach Petr Hrachovec erwischte den besseren Start und lag nach sechs Minuten mit 4:1 in Führung. Doch Krems antwortete prompt und glich zum 5:5 aus. Immer wieder konnten die Gäste, die ohne die Langzeitverletzten Risto Arnaudovski und Konrad Wurst angereist waren, ein bis zwei Tore vorlegen. Zur Pause führten die Harder schließlich mit 11:10.

Auch nach der Pause blieb die Partie ein Duell auf Augenhöhe. Fünf Minuten vor Schluss stellte Thomas Weber mit dem Tor zum 29:26 erstmals eine Drei-Tore-Führung her. Mit viel Einsatz rettete die Hrachovec-Sieben den 31:30-Auswärtserfolg. „In Krems zu gewinnen, ist immer etwas Besonderes. Das Publikum steht voll hinter seiner Mannschaft, um jeden Ball wird gefightet. Wir haben heute dank einer starken Mannschaftsleistung verdient gewonnen. Hervorzuheben ist Daniel Dicker, der in der zweiten Halbzeit sechs Tore erzielt hat,“ freute sich Hard-Teammanager Berry Novacic unmittelbar nach Schlusspfiff.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.