Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Dimitrow sagte ab, ein Wiedersehen für Novak

Dominic Thiem, Sebastian Ofner und Dennis Novak bilden ein eingeschworenes Trio.

Neben Dominic Thiem geben sich heuer im Einzel-Bewerb der Erste Bank Open mit dem Steirer Sebastian Ofner und dem Wiener Neustädter Dennis Novak zwei weitere Österreicher die Ehre. Sowohl Ofner als auch Novak sind wie Thiem bereits heute an der Reihe. „Es wird schwierig. Lucas Pouille ist ein starker Grundlinienspieler und hat schon gute Leute geschlagen“, weiß Ofner, der hofft, vor der großen Stadthallen-Kulisse wieder sein bestes Tennis abrufen zu können. Der 24-jährige Novak hätte eigentlich gegen den an Nummer drei gesetzten Grigor Dimitrow antreten sollen. Doch der Bulgare sagte aus Erschöpfungsgründen die Teilnahme ab. Somit trifft Novak zum Auftakt auf den Lucky Loser Fabbiano, den er bereits in der zweiten Quali-Runde geschlagen hatte (2. Spiel nach 13 Uhr). Der Niederösterreicher trainiert wie sein bester Freund Thiem und Ofner in der Südstadt – dieses Trio wird sich auch im Dezember gemeinsam auf Teneriffa unter den Fittichen von Günter Bresnik auf die neue Saison vorbereiten. „Wir sind eine eingeschworene Truppe, verstehen uns sehr gut und profitieren auch voneinander“, sagt Novak.

Thiem, Ofner und Novak – keiner der drei ist älter als 24 Jahre – stehen für eine vielversprechende Tennis-Zukunft Österreichs.

Alexander Tagger

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.