Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Kommentar

Hirscher als erster Sieger?

Wenn man sich am Samstag in Sölden angeschaut hat, welche Strapazen viele der 14.500 Zuschauer, die das Damen-Rennen verfolgten, in Kauf nahmen, dann stellt sich die Frage nicht, ob der Skisport am absteigenden Ast ist.

Aber noch ist der alpine Skirennsport die österreichische Sportart. Die Leidenschaft, mit der das Spektakel hierzulande verfolgt wird, beeindruckt nach wie vor alle, die im Weltcup unterwegs sind. Genauso wie das Wetterglück der Söldener immer wieder beeindruckte. Erst eine Absage gab es in all den Jahren – aber heute könnte eine weitere folgen.

Der angesagte Orkan könnte dem Skifest am Rettenbachferner einen Strich durch die Rechnung machen. Aber sogar dann gäbe es einen Sieger – und der heißt Marcel Hirscher. Der Salzburger, der laut ÖSV-Präsident Schröcksnadel ja doch am Start sein wollte, hätte dann mit dem Verzicht alles richtig gemacht. Und vielleicht wird so der Fehler der zu frühen Rückkehr auf Ski ein wenig gemildert.

Gemildert haben auch die ÖSV-Damen alle Sorgen, dass sie nicht mit der Weltspitze mithalten könnten. Was Stephanie Brunner und Co. den Fans in Sölden gezeigt haben, macht Lust auf mehr und Lust auf Siege.

Im Idealfall auch, aber natürlich nicht nur, auf die von Marcel Hirscher.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.