Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Schlierenzauer erneut verletzt

So eine richtige Glückssträhne kann man Gregor Schlierenzauer wohl nicht nachsagen. Langsam kämpfte sich der Rekord-Weltcupsieger nach seinem Kreuzbandriss Schritt für Schritt zurück, war gerade wieder am Sprung an die absolute Spitze – und wieder verletzte er sich. Schlierenzauer zog sich bereits am Montag bei Gleittests in der Ramsau einen Einriss des inneren Seitenbandes im rechten Knie zu. Die Folge: Der 27-Jährige wird die Verletzung nach Absprache mit den Ärzten konservativ therapieren und dafür mehrere Wochen pausieren. Den Weltcup-Auftakt in Wisla wird Schlierenzauer aber definitiv auslassen müssen.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.