Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

U21-Nationalteam

Gregoritsch ist zuversichtlich

Österreichs U21-Team ist voll im Rennen um ein EM-Ticket für die Endrunde 2019 in Italien/San Marino. Mit den Spielen heute in Maria Enzersdorf gegen Serbien und am kommenden Dienstag auswärts gegen Mazedonien kann sich die Auswahl in eine sehr gute Ausgangsposition bringen. Schwierig wird das Spiel gegen Serbien. „Wir haben schon gegen Spanien und Holland gezeigt, was wir imstande sind zu leisten“, sagte U21-Teamchef Werner Gregoritsch. Die Stimmung in der Mannschaft ist gut und „die Burschen ziehen voll mit“, sagt Gregoritsch. Er muss auf die verletzten Hannes Wolf (Salzburg) und Dominik Prokop (Austria Wien) verzichten. Dafür wurde Maximilian Wöber (Ajax) vom A-Team abgestellt.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.