Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Beim Comeback zum großen Sieg

Cornelia Hütter jubelte in Lake Louise über ihren ersten Abfahrtstriumph.

Da kam auch Conny Hütter selbst aus dem Staunen nicht mehr heraus. Im ersten Rennen nach ihrer Verletzungspause – im Jänner hatte sie sich einen Kreuzbandriss im Training zugezogen – jubelte die Steirerin in Lake Louise über ihren ersten Weltcupsieg in der Abfahrt. Es war nach dem Erfolg beim Super-G in Lenzerheide 2016 der erst zweite Triumph in ihrer Karriere. „Ich bin durchs Ziel gefahren, habe Grün gesehen und gedacht: Wie geil ist das denn?“, sagte Hütter, die in der Verletzungspause auch die Skimarke – von Völkl zu Head – gewechselt hat. „Das ich Ski fahren kann, weiß ich. Aber heute war ich doch nervös. Es ist doch fast ein Jahr seit meinem letzten Rennen her. Da stehst du am Start und denkst dir, dass es so schön ist, wieder dabei zu sein und endlich wieder das tun zu können, was einem Spaß macht. Es hat einfach alles zusammengepasst.“

Hinter Hütter landete Tina Weirather auf Platz zwei, Mikaela Shiffrin jubelte nur fünf Tage nach ihrem Slalom-Sieg in Killington als Dritte in Lake Louise über den ersten Podestplatz in einer Abfahrt. „Es ist verrückt. Ich hatte Glück mit der Startnummer, der Schnee hat die Strecke dann langsamer gemacht“, sagt die US-Amerikanerin. „Ich bin aggressiv, aber ohne Risiko gefahren. Es ist für mich unglaublich.“

Die anderen Österreicherinnen kamen nicht in die Top Ten. Christine Scheyer wurde 12., Ramona Siebenhofer 13., Stephanie Venier 15. und Anna Veith belegte beim Comeback mit 2,11 Sekunden Rückstand auf Hütter Platz 21. „Na ja, ich bin froh, gesund im Ziel zu sein. Mit der Fahrt selbst bin ich nicht so zufrieden, die Unsicherheit war einfach dabei“, sagte Veith.

Für eine Schrecksekunde sorgte Lindsey Vonn, die kurz vor dem Zielgelände zu Sturz kam. Die US-Amerikanerin konnte zwar selbstständig die Piste verlassen, ob sie in der heutigen Abfahrt an den Start geht, ist aber fraglich.

Auf jeden Fall zählt Hütter nach ihrem Premierensieg heute erneut zu den großen Favoritinnen.

Beim Comeback zum großen Sieg
Beim Comeback zum großen Sieg
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.