Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Erste Liga

Mit einem tiefen Riss in die Winterpause

Viele Fragenzeichen standen vor Beginn der Erste-Liga-Saison hinter zahlreichen Mannschaften. Wie würde sich etwa Aufsteiger Hartberg oder Absteiger Ried präsentieren, oder wie gut käme der selbsternannte Titelfavorit mit dem Kaderumbruch klar? Spätestens mit Beginn der Winterpause können einige dieser Fragen beantwortet werden. Und es zeigt sich das klare Bild der Erste Liga als Zwei-Klassen-Gesellschaft. Bereits zwölf Punkte liegen zwischen dem Fünften Hartberg und dem Sechsten Austria Lustenau. Dass die Grün-Weißen allerdings zur Kellergesellschaft zählen, ist trotz zahlreicher Probleme in der Saisonvorbereitung die Enttäuschung der Liga. Die positiven Überraschungen lieferten andere. So hätte etwa kaum ein Experte den TSV Hartberg mitten im Spitzenfeld erwartet. Auch Wiener Neustadt mit Trainer Roman Mählich performte besser als erwartet. Den Niederösterreichern könnte allerdings im Winter der Erfolgstrainer abhanden kommen. Und auch Top-Torjäger Hamdi Salihi hat Begehrlichkeiten in der Bundesliga geweckt, da es wenige Spieler mit einem ähnlichem Torriecher wie jenem des Albaners gibt.

 Johannes Emerich

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.