Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Nach Tod von Astori kein Fußball in Italien

Fiorentina-Kapitän Davide Astori erlag mit 31 Jahren einem Herzinfarkt. Das Land trauert.

Der italienische Fußball trägt Trauer. Die Spiele in den Serien A und B wurden abgesagt, nachdem Fiorentina-Kapitän Davide Astori in einem Hotel in Udine tot aufgefunden wurde. Der 31-Jährige hat im Schlaf einen Herzinfarkt erlitten, wie der ermittelnde Oberstaatsanwalt bekannt gab. Nach Angaben der „Gazzetta dello Sport“ fanden Teamkollegen den leblosen Körper. Vor dem Hotel, in dem die Florentiner Mannschaft untergebracht war, versammelten sich spontan Fans. Astori hinterlässt eine Frau und eine Tochter. Astori begann seine Karriere beim AC Milan und spielte danach unter anderem für Cagliari und AS Roma, ehe er 2015 zu Fiorentina kam. Für die italienische Nationalmannschaft absolvierte der Innenverteidiger, der seine zehnte Serie-A-Saison bestritt und es im Oberhaus auf 289 Einsätze brachte, 14 Länderspiele und erzielte ein Tor. Im Laufe des Tages trafen zahlreiche Beileidsbekundungen ein. So zeigten sich etwa die FIFA und die UEFA ebenso vom Ableben Astoris tief betroffen wie Juventus’ Tormannlegende Gianluigi Buffon oder Roma-Rekordspieler Francesco Totti.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.