Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Basketball

Dornbirn Lions schießen Mistelbach aus der Halle

Die Dornbirner (in Weiß) waren immer Herr der Lage.   Klaus Hartinger

Die Dornbirner (in Weiß) waren immer Herr der Lage.   Klaus Hartinger

Die Gastgeber ziehen den Kopf aus der Schlinge und erzwingen Entscheidungsspiel um Halbfinaleinzug.

Vier Jahre konnten die Raiffeisen Lions Dornbirn kein Play-off-Spiel mehr gewinnen. Gestern Abend war es aber wieder soweit! Die mit dem Rücken zur Wand stehen Löwen brüllten so laut wie seit langem nicht mehr und fraßen die favorisierten Mistelbacher mit Haut und Haaren. Mit dem verdienten 92:75-Sieg glichen die Messestädter die Serie aus und haben am Sonntag die Chance, ins Halbfinale der Zweiten Basketball-Bundesliga einzuziehen.


Formsache. Die Löwen gingen nach der Auswärtsniederlage sehr motiviert in das zweite Play-off Spiel gegen Mistelbach, waren aber vor allem zu Beginn nervös in der Offensive. Darunter litt speziell die Wurfquote, dafür machten die Gastgeber dies mit viel Einsatz wett. Die Lions kämpften buchstäblich ums Überleben, verteidigten hart und ließen den Niederösterreichern nicht viel Platz im Angriff. Der Tabellenzweite des Grunddurchgangs war allerdings sehr abgebrüht und konnte sich durch schnelle Ballrotationen gute Würfe erarbeiten. Nach einer knappen Mistelbacher Führung in der ersten Pause, schalteten die Löwen im Angriff einen Gang höher. Dornbirns Rudelführer Ander Arruti legte im zweiten Abschnitt zwölf Punkte aufs Parkett und führte sein Team zu einer 47:39-Halbzeitführung. Schlüssel zum Erfolg war abermals die gute Verteidigung der Lions.

Die Dornbirner, die in den letzten Wochen öfters gestrauchelt waren, blieben auch nach dem Seitenwechsel konzentriert und selbstsicher. Als Sebastian Gmeiner mit seinem „Dreier“ auf 61:47 stellte, stand die Halle Kopf. Unter frenetischem Jubel wurde die Führung gefeiert, fixieren konnten die Messestädter den Sieg aber erst im vierten Abschnitt. Abermals war es Arruti, der mit zehn weiteren Punkten nach der letzten Pause die Mistelbacher endgültig vom Parkett schoss. Der 92:75-Sieg war nur noch Formsache. Ob es der letzte Auftritt in der Messehalle von Luka Brjakovic, Arruti und Co. war, wird sich morgen weisen, wenn die Lions im alles entscheidenden dritten Play-off-Spiel in Mistelbach gastieren. Patrick O. Maier

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.