Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Blue Devils ohne Legionäre um den Wiederaufstieg

Trainer Tyler Harlow ist den Blue Devils erhalten geblieben. Sams

Trainer Tyler Harlow ist den Blue Devils erhalten geblieben. Sams

Nach dem Abstieg aus der AFL wollen die Emser Cineplexx Blue Devils in der Division 1 zurück auf die Siegerstraße.

Der Auftakt ist geglückt. Doch die Cineplexx Blue Devils aus Hohenems wollen mehr. Vor zwei Wochen gab es im Hohenemser Herrenried einen deutlichen 42:7-Heimsieg gegen die Vienna Vikings 2. Daran gilt es beim heutigen (15 Uhr) Auswärtsspiel bei den favorisierten Salzburg Bulls anzuschließen.

Zum Ende der vergangenen Saison sind die Vorarlberger mehr oder weniger freiwillig aus der Austrian Football League in die Divison 1 abgestiegen. Nun versuchen sie es mit einer neuen Philosophie und ohne Importspieler. Dafür sollen viele junge Eigenbauspieler in das Team eingebaut werden. „Unser Ziel für dieses Jahr ist es, ein stabiles Fundament an einheimischen Spielern zu schaffen. Daher die Entscheidung gegen Importspieler. Ich bin der Meinung, dass dies die richtige Entscheidung ist und es sich auch so in den Trainings gezeigt hat“, sagte Mike Steffani, der als Quarterback für die offensiven Highlights der Blue Devils zuständig ist.

Der heutige Gegner aus Salzburg setzt im Gegensatz zu den Hohenemsern auf einen Spielmacher aus Amerika und geht mit dem Rückenwind eines 31:27-Erfolgs gegen das Farmteam der Tyrolean Raiders in das heutige Duell.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.