Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Au schaltet Götzis aus und steht im Viertelfinale

Werner Gasser (r.) und Alexander Lechner (l.) trafen ihre Versuche im Elfmeterschießen, am Ende feierte aber nur der Auer. Stiplovsek

Werner Gasser (r.) und Alexander Lechner (l.) trafen ihre Versuche im Elfmeterschießen, am Ende feierte aber nur der Auer. Stiplovsek

Der Wälder Klub aus der 3. Landesklasse zieht durch einen Sieg im Elfmeterschießen in die Runde der besten Acht ein.

Es ist wohl der der größte Erfolge der Vereinsgeschichte, den der FC Au gestern feiern durfte. Im mehrfach verschobenen VFV-Cup-Achtelfinale gegen den FC Götzis setzten sich die Wälder mit 5:4 nach Elfmeterschießen durch. Damit ist den Hinterwäldern als einzigem Team aus dem Bregenzerwald der Einzug in das Viertelfinale des Cupbewerbs geglückt.

In der Liga stecken sowohl Au als auch Götzis mitten im Aufstiegskampf, allerdings sind die Teams durch zwei Ligen getrennt. Umso über­raschender, dass der 3. Landesklasse-Vertreter FC Au gegen die Oberländer, die in der 1. Landesklasse derzeit auf Rang fünf liegen, die Überhand behielt. Das Team von Trainer Christian Klaunzer hatte sich intensiv auf die Partie – die erste, die 2018 im Achstadion in Au gespielt werden konnte – vorbereitet. Hochmotiviert starteten die Wälder in die Begegnung und kassierten bereits nach sieben Minuten zwei Gelbe Karten wegen Foulspiels. Ingo Gasser brachte die Hausherren schließlich nach der Pause in Führung. Zehn Minuten vor Ende gelang Timo Maderthaner der Ausgleich. Damit musste die Begegnung ins Elfmeterschießen, in dem der Underdog die Nerven behielt. Im Viertelfinale wartet nun Westligist Hard auf Au.

 Johannes Emerich

VFV-Cup

Achtelfinale, gestern:

FC Raiffeisen Au – Vollbad FC Götzis 5:4 n. E. (1:1, 0:0), 150 Zuschauer. Tore: I. Gasser (68.) bzw. Maderthaner (80.)

Elfmeterschießen: W. Gasser, Blank, Muxel und Meusburger treffen, I. Gasser vergibt bzw. Ender, Maderthaner und Lechner treffen, Egle und Schöpf vergeben

Viertelfinale:

World-of-Jobs VfB Hohenems – FC Mohren Dornbirn, 24. April (19 Uhr)

blum FC Höchst – SV Brauerei Frastanz, 24. April (18 Uhr)

Hella Dornbirner SV – Admira Dornbirn, 25. April (18.15 Uhr)

FC Raiffeisen Au – Hotel am See FC Hard

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.