Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

„Zuschauerschwund“ beim Wiener Derby

Das letzte Wiener Derby zwischen Austria und Rapid im Happel-Stadion.

Es ist das 326. Wiener Derby – und das heutige Duell zwischen der Austria und Rapid wird für lange Zeit das letzte im Happel-Stadion sein. Danach sollten Derbys im Prater nur in Sonderfällen etwa bei einem Cupfinale zwischen Violett und Grün-Weiß stattfinden. Denn im Sommer übersiedelt die Austria in die für 42 Millionen Euro erneuerte Generali-Arena. Allerdings beginnen für die Austria nun auch die Kreditrückzahlungen für den Umbau, deshalb wird es im Sommer keine allzu kostspieligen Investitionen in neue Spieler geben, kündigte Klub-Vorstand Markus Kraetschmer an: „Wir wissen, dass wir den Kader verändern müssen, aber wir sind weit davon entfernt, teure Spieler zu holen.“

Waren in den letzten 91 Wiener Derbys in Folge immer mehr als 10.000 Zuschauer gekommen, droht diese „Serie“ zu reißen. Rapid wird nur von 3500 Fans in einem eigenen Stadion-Bereich unterstützt werden. Karten für den „neutralen“ Sektor waren diesmal für grün-weiße Anhänger aufgrund von Sicherheitsbedenken nicht erhältlich.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.