Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Kommentar

Ein Verlust für diese WM

Wenn Deutschland spielt, dann guckt auch Österreich hin. Mangels eigener Beteiligung ist dem rot-weiß-roten Fußballfan doch der ewig erfolgreiche Nachbar das liebste Schau-Objekt. Das beweisen nicht zuletzt die Einschaltziffern, auch bei dieser WM.

Nun hat die Weltmeisterschaft ihren Titelverteidiger und das Turnier einen Publikumsmagneten verloren. Letzteres ist global zu verstehen. Die einen wollten sie siegen sehen, die anderen wünschten sich die Deutschen jenseits von Russland. Letztere wurden nun erhört, auf ebenso unglaubliche wie unerwartete Weise.

Zwar hatte das Team des Weltmeisters die ersten zwei Partien mit deutlichen Hinweisen versehen, aber der Ruf der Turniermannschaft war bis dato unschlagbar. Also galten die Deutschen trotz der Ausgangslage als Fixstarter in der K.o.-Runde.

Der frühzeitige Abschied der Nation, die am Ende (nach Lineker) immer gewonnen hat, wirkt sich auf den weiteren Turnierverlauf gravierend aus. Nun fehlt jene Mannschaft, vor der die anderen am meisten zittern. Selbst ein Elferschießen ist nun kein aussichtsloses Unterfangen mehr. Die Gewinnchancen neu verteilt.

Und die Fans? Die Situation ist für alle eine völlig neue. Sie müssen sich neu orientieren. Ob so oder so: Die WM beklagt einen Verlust. Ob sie darunter leidet, wird sich weisen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.