Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Europameisterschaft lockt Tausende zum Montikel

Action ist an diesem Wochenende in Feldkirch garantiert. MCM Feldkirch

Action ist an diesem Wochenende in Feldkirch garantiert.

 MCM Feldkirch

Ab morgen röhren die Motoren in Feldkirch-Tosters. Mit Schneider/Weiss sind auch Vorarlberger am Start.

Nach einer einjährigen Pause wird es wieder laut am Montikel. Zum insgesamt 48. Mal trifft sich die europäische Motocrosselite heute in Feldkirch-Tosters zur Traditionsveranstaltung. Und erstmals seit 1979 zählen die Läufe in der Montfortstadt zur Europameisterschaft.

Das Vorspiel übernehmen heute die Nachwuchsfahrer, die sich ab 11.40 Uhr in den Klassen 50 ccm, 85 ccm und 150 ccm packende Duelle liefern werden. Garniert wird der Eröffnungstag in Feldkirch durch zwei Läufe der Seitenwagen-Oldtimer (14 und 16.30 Uhr). Diese liefern einen Vorgeschmack auf den Sonntag, an dem die Clubsport-Klassen (125 ccm und 250 ccm) sowie die Seitenwagen-Elite im Einsatz stehen wird. Darunter sind mit Benjamin Weiss und Patrick Schneider auch zwei Vorarlberger. Die Höchster bekamen nach einigen Unklarheiten gerade noch rechtzeitig eine Sondergenehmigung zum Start und wollen sich nach ihren guten Leistungen in der Deutschen Meisterschaft und bei den WM-Läufen auch in der Heimat erfolgreich präsentieren. Sie gehören damit sicher zu den absoluten Favoriten auf den Sieg.

Großer Andrang. Insgesamt werden an die 400 Fahrer die Strecke am Montikel in Angriff nehmen, dazu werden mehrere Tausend Zuschauer in Feldkirch erwartet. Besucher können mit ihrem Ticket gratis die Feldkircher Stadtbusse benutzen, um an die Strecke zu kommen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.