Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Die weiße Weste gibt es nur auf Wimbledons Rasen

Serena Williams sowie Roger Federer und Rafael Nadal zogen ins Wimbledon-Viertelfinale ein.

Zwei völlig verschiedene Betrachtungsweisen sind für Wimbledon zulässig. Das unterstrich die Szenerie am „Super Monday“. Rein sportlich beherrschten selbstverständlich die unwiderstehlichen Auftritte von Serena Williams sowie der beiden Tennisgiganten Roger Federer und Rafael Nadal (erstmals wieder seit 2011) die Gespräche der Tenniswelt. Das Trio blieb jeweils ohne Satzverlust und unterstrich damit die gehegten Titel-Ambitionen. Zum anderen wird abseits des heiligen Rasens von London natürlich getratscht. Oder zumindest werden Fragen gestellt. So rätselte die High Society, wer da am Wochenende wohl an der Seite von Boris Becker gesichtet worden ist – mitten in der Scheidung von Noch-Ehefrau Lilly Becker.

Und wenn neben den zyklischen, privaten Turbulenzen der deutschen Tennislegende auf etwas Verlass ist, dann auf die englische „Yellow Press“. Die Dame an seiner Seite wurde als die britische TV-Moderatorin Melanie Sykes identifiziert. Das Knistern beschränkte sich aber nicht nur auf die VIP-Tribüne.

Obwohl Roger Federer den ersten Satz nach 16 Minuten gegen den Franzosen Adrian Mannarino beendet hatte und später ohne Satzverlust ins Viertelfinale eingezogen war, präsentierte sich der Maestro zwischendurch auch von einer ungewohnt impulsiven Seite. Im Gegensatz zu Rafael Nadal, der praktisch unbeirrt den Tschechen Jiri Vesely abfertigte. Nach sieben Jahren steht nun der Sandplatzkönig wieder im Raster der letzten acht. Eine solide Vorstellung zeigte Serena Williams gegen die Russin Rodina (6:2, 6:2). Ausgeschieden ist hingegen die Tschechin Karolina Pliskova. – Wie auch der Österreicher Alex Peya, der sich mit seinem kroatischen Doppel-Partner Nikola Mektic dem Duo Robin Haase/Robert Lindstedt (5:7, 3:6, 6:3, 6:4, 6:8) geschlagen geben musste. Martin Quendler

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.