EHF-Cup

Remis bringt Hard in gute Position

Der Alpla HC Hard hat im Hinspiel der zweiten EHF-Cup-Qualifikationsrunde gegen die OCI Lions 23:23 gespielt. Die Roten Teufel zeigten in Abwesenheit von fünf Stammspielern eine gute Leistung, Thomas Weber warf zwölf Sekunden vor der Schlusssirene den wichtigen Ausgleich. Trainer Klaus Gärtner war m

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.