Justiz am Wort

Nachdem eine von einer kanadischen Athletin am Labeweg weggeworfene Flasche beim Damen-Rennen der WM in Innsbruck eine Zuschauerin getroffen hatte, erstattete diese Anzeige. Die „Täterin“ muss mit juristischen Konsequenzen rechnen, da es sich um fahrlässige Körperverletzung handelt.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area