Ohne Stützräder und mit Trotter: DEC will Sieg

Scott Timmins bleibt bei den Bulldogs in der ersten Linie.  APA

Scott Timmins bleibt bei den Bulldogs in der ersten Linie.  APA

Mit Brock Trotter, neuen Angriffslinien und viel Powerplay-Training in den Beinen geht der DEC in das Heimdoppel am Wochenende. Sie empfangen heute Znojmo und morgen den KAC.

Von Hannes Mayer

Es ist soweit. Die Bulldogs gehen erstmals in dieser Saison mit einem vollen Angriffs-Line-up in eine Partie. Was jedoch nicht heißt, dass NHL-Star William Nylander sich kurzfristig entschieden hätte, für die Bulldogs aufzulaufen: er ist aktuell aus privaten Gründen Traingsgast in Do

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area