Scharapowa folgt Federer

US-Sportartikel-Gigant Nike sortiert nun auch die Russin aus.

Das Staunen war groß, als Roger Federer heuer im Frühjahr bekannt gab, dass sein Vertrag mit Nike nicht mehr verlängert werden würde. Der Schweizer Superstar blieb aber nicht lange ohne Ausrüstervertrag, betrat er doch bereits im Juli beim Grand-Slam-Spektakel in Wimbledon in neuem Gewande von Uniql

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area