2003

gewann Andy Roddick bei den US Open als letzter Amerikaner ein Grand-Slam-Turnier. Im selben Jahr schaffte es das Ass aus Omaha ebenfalls als letzter US-Spieler im Ranking auf Platz eins.

Artikel 100 von 115
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area