Schörghofer und der x-te Neustart

Nach einem Jahr Zwangspause will Philipp Schörghofer mit 35 wieder in die Weltspitze. Noch dazu mit ganz neuem, eigenem Material.

Von Michael Schuen

Verletzungen sind gerade im alpinen Skisport an der Tagesordnung. Leider. Und so wird es auch diese Saison beim Auftakt in Sölden zahlreiche „Rückkehrer“ in den Weltcup geben. Einer ist ein altbekannter: Philipp Schörghofer – und das, obwohl er eigentlich nie richtig weg war. Renne

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area