„Ich brauche die sozialen Medien nicht“

Tennislegende Thomas Muster (51) spricht über 300-Millionen-Dollar-Verträge, seine Privatsphäre, #MeToo, Neurosen der Spieler und kritisiert Günter Bresnik. Von Alexander Tagger

Sie hatten mit Horst Skoff eine spezielle Rivalität. Ist so etwas dem Tennis von heute abhandengekommen?

THOMAS MUSTER: Ich denke, dass es so etwas heute auch noch gibt, nur ist es eine andere Zeit. Du darfst heute nicht mehr die Wahrheit sagen, weil du sofort durch einen Shitstorm zerlegt wirst. Das

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.