Winter als Feind des Rennens

Der Zielbogen musste wieder verräumt werden. APA

Der Zielbogen musste wieder verräumt werden. APA

Plötzlich war er da, der Winter. Und mit ihm ein halber Meter Neuschnee, der das Herren-Rennen beim Weltcupauftakt in Sölden verhinderte. Marcel Hirscher nahm es mit Humor. Neuaustragung in Saalbach.

Letztlich glich alles den Geschehnissen vor einem Jahr. Statt geschäftigen Treibens auf dem Berg gab es in den Hotels im Tal geschäftiges Treiben, weil praktisch alle so schnell wie möglich Sölden verließen. Zum zweiten Mal in Serie ohne Rennen – denn der angekündigte und befürchtete Wintereinbruch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area