DFB-Pokal

ÖFB-Trio hat das Visier richtig eingestellt

Dortmund musste lange um den Aufstieg zittern. APA

Dortmund musste lange um den Aufstieg zittern. APA

Guido Burgstaller traf für Schalke beim Cup-Sieg im Elferschießen gegen Köln vom Punkt. Florian Kainz und Martin Harnik schossen drei Tore bei Bremen-Aufstieg.

Die Österreicher machten in der zweiten Runde des DFB-Pokals auf sich aufmerksam. Im direkten Duell dreier rot-weiß-roter ÖFB-Teamspieler behielten Guido Burgstaller und Alessandro Schöpf (mit Schalke in Köln gegen Louis Schaub) die Oberhand – wenn auch mit reichlich Glück. Die Führung der Kölner du

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area