Bregenz Handball

Keine Belohnung für tapfere Bregenzer

Bregenz Handball verlor das Auswärtsspiel gegen Tabellenführer UHK Krems mit 28:29. Die Bregenzer mussten dabei unter anderem auf ihre beiden Torhüter verzichten.

Nach Schlusspfiff sanken die Bregenzer Spieler zunächst zu Boden, erschöpft und enttäuscht. Die extrem ersatzgeschwächten Vorarlberger hatten dem Tabellenführer aus Krems einen harten Kampf geliefert und am Ende standen sie dennoch mit leeren Händen da. Weil Vlatko Mitkov den letzten Wurf wenige Sek

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.