Schlierenzauer steigt aus dem Weltcup aus

Beim letzten Weltcup in Nischni Tagil reichte es für Gregor Schlierenzauer nur für die bitteren Plätze 34 und 45. Während seine Teamkollegen nun nach der Absage des für kommendes Wochenende geplanten Weltcups in Titisee-Neustadt zum Training nach Lillehammer fliegen, steigt der Tiroler bis zum Start

Artikel 102 von 113
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.