Handball

Keine Probleme im Cup

Hard jubelte über den Heimsieg (l.). Ante Esegovic war Top-Scorer der Bregenzer (oben).  Gepa/Lerch, Dietmar Stiplovsek

Hard jubelte über den Heimsieg (l.). Ante Esegovic war Top-Scorer der Bregenzer (oben).  Gepa/Lerch, Dietmar Stiplovsek

Der Alpla HC Hard und Bregenz Handball sind dank deutlicher Siege in das Viertelfinale des ÖHB-Cups eingezogen. Der Fokus liegt nun auf dem Endspurt des Grunddurchgangs.

Von Johannes Emerich

Am Freitag hatten sich die Harder in der Handball Liga noch den Fivers Margareten mit 24:29 geschlagen geben müssen, am Sonntag machten sie ihre Sache gegen das zweite Team aus Wien besser. Gegen West Wien – in der Vorsaison noch Finalgegner der Harder – siegten die Roten Teufel

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.