„Heute steht man weniger an der Bar“

Hannes Reichelt bestreitet heute sein 275. Rennen im Weltcup – und raste just in Gröden vor 16 Jahren erstmals aufs Podest.

Von Michael Schuen aus St. Christina

Im Sommer kamen Hannes Reichelt die Tränen. Es war beim Versuch, den beim Fußballspielen verletzten Fuß in den Skischuh zu zwängen. Die Kapselverletzung und eine Absplitterung des Knochens machten das unmöglich. „Das hat so wehgetan“, erzählt Reichelt, der immerhi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.