Gröden

Der neue Schuh saß fast perfekt

Nicole Schmidhofer liegt im Gesamtweltcup auf Rang zwei. Gepa

Nicole Schmidhofer liegt im Gesamtweltcup auf Rang zwei. Gepa

Nur um fünf Hundertstel oder die Hälfte eines Wimpernschlags verpasste Nicole Schmidhofer in Gröden ihren ersten Weltcupsieg im Super-G. Die Slowenin Ilka Stuhec feierte in ihrer Comeback-Saison einen Doppeltriumph.

Sie braucht offenbar bestimmte Reize, um schnell zu sein. „Vielleicht brauche ich das, dass ich ab und zu in der Abfahrt einen Dreck fahre, damit es im Super-G besser geht“, meinte Nicole Schmidhofer zu ihrem zweiten Platz, mit dem sie ihr bisher bestes Weltcup-Ergebnis in ihrer Weltmeister-Diszipli

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.