Eishockey

Feldkirch will offene Rechnung begleichen

Dylan Stanley (l.) geht weiterhin für die VEU auf Torejagd. Dietmar Stiplovsek

Dylan Stanley (l.) geht weiterhin für die VEU auf Torejagd.

 Dietmar Stiplovsek

Die VEU Feldkirch hat heute (19.30 Uhr) den EK Zell am See zu Gast, und der EHC Lustenau tritt bei den ­Jungbullen in der Mozartstadt an.

Keine Reise wert waren zuletzt die Abstecher der Zeller Eisbären ins Ländle. Gegen den EC Bregenzerwald und auch den EHC Lustenau zogen die Pinzgauer mit 4:7 beziehungsweise 2:5 den Kürzeren. Und wenn man den aktuellen Tabellenstand der Alps Hockey League (AHL) hernimmt – Feldkirch (3.) liegt 17 Zäh

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.