Die Stelvio ist „heuer brutal wild“

Daniel Hemetsberger fuhr im Bormio-Training auf den zweiten Platz.

Im ersten Training für die Abfahrt von Bormio zeigte Daniel Hemetsberger auf. Der Oberösterreicher fuhrt 68 Hundertstel hinter Lokalmatador Christof Innerhofer (ITA) auf Rang zwei. Vincent Kriechmayr wurde als zweitschnellster ÖSV-Athlet Fünfter (+1,50 Sekunden). Hemetsberger hat im Mittelteil zwei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.