Feldkirch stellt Weichen für die EBEL

Der VEU-Vorstand um Philip Mayer, Sven Lebeda, Daniel Witzani, Reinhard Pierer, Boss Pit Gleim sowie Geschäftsführer Michael Lampert. SAMS, Hartinger

Der VEU-Vorstand um Philip Mayer, Sven Lebeda, Daniel Witzani, Reinhard Pierer, Boss Pit Gleim sowie Geschäftsführer Michael Lampert.

 SAMS, Hartinger

Der neunfache österreichische Meister und Euroliga-Sieger von 1998, die VEU Feldkirch, will so schnell es geht zurück in die oberste Spielklasse.

Von Günther Böhler und
Hannes Mayer

Die nach den Spekulationen über einen möglichen EBEL-Einstieg der Feldkircher mit Spannung erwartete außerordentliche Jahreshauptversammlung der VEU fand ges­tern Abend im Gasthaus Löwen in Tisis statt. Der Saal war – zahlreiche Interessierte mussten mit Stehplätze

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area