Eine Halbzeit, die Mut macht

Robert Weber traf zwei Mal von außen, einen Sieben-Meter brachte er allerdings nicht im dänischen Tor unter. APA

Robert Weber traf zwei Mal von außen, einen Sieben-Meter brachte er allerdings nicht im dänischen Tor unter. APA

Das österreichische Nationalteam muss sich bei der Handball-WM Gastgeber Dänemark mit 17:28 geschlagen geben.

WM-Co-Gastgeber Dänemark hat sich für Österreichs Handballmänner als unüberwindbare Hürde erwiesen. Im vierten Vorrundenspiel musste man sich am Dienstagabend dem Titelmitfavoriten und Olympiasieger 2016 mit 17:28 (8:11) geschlagen geben. Ähnlich wie gegen Norwegen tags zuvor lieferten Nikola Bilyk

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.