Austria Lustenau

Reformer wehren sich gegen Nagel

Bernd Bösch (Foto) und Hubert Nagel konnten sich nicht einigen. Hartinger

Bernd Bösch (Foto) und Hubert Nagel konnten sich nicht einigen. Hartinger

Die Fünfergruppe um Bernd Bösch wehrt sich in einer Stellungnahme gegen die Aussagen von Hubert Nagel. Austria- Zukunft höchst ungewiss.

Von Johannes Emerich

Ein ORF-Radiogespräch am gestrigen Mittag nutzte Hubert Nagel zunächst dazu, seine Sicht der Dinge darzustellen. Der nunmehrige Ex-Präsident der Austria bezeichnete die Reformergruppe als „organisierten Haufen, der keine gewachsene Gemeinschaft sei“. Allerdings wurde öffentlich,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area