Philadelphia nicht zu stoppen

Der 3:2-Sieg nach Overtime der Philadelphia Flyers gegen die Boston Bruins bedeuteten den bereits siebenten vollen Erfolg en suite. Dennoch ist die Mannschaft des Kärntners Michael Raffl, der 7:14 Minuten Eiszeit bekam, aber ohne Torbeteiligung blieb, neun Punkte von einem Play-off-Platz entfernt.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.