Dortmund gab ein 3:0 aus der Hand

Hoffenheim holte in Dortmund noch ein 3:3, Bayern schlug Schalke 3:1.

Mit diesem Punkt in Dortmund hatte wohl selbst in den Reihen der Hoffenheim-Fans nach dem 3:0 für den BVB durch Guerreiro in der 67. Minute keiner so richtig gerechnet. Die Führung der Borussen war durchaus verdient, doch in der Schlussphase legte das Team von Trainer Julian Nagelsmann los und nutzt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area