Damen-Abfahrt

Eine hat immer das Bummerl

Nach ihrer Fahrt hatte sich Stephanie Venier zunächst zu früh gefreut, der Ärger kam später. Gepa

Nach ihrer Fahrt hatte sich Stephanie Venier zunächst zu früh gefreut, der Ärger kam später. Gepa

Schon wieder Vierte: Öster­reichs schnelle Damen ­blieben ohne Medaille, auch in der Abfahrt gab es „nur“ Platz vier.

Es ist zwei Jahre her, da hätte man mit vielem gerechnet, aber nicht damit, dass die österreichischen Ski-Damen Medaillen in Abfahrt und Super-G bei der WM holen würden – es gelang gleich doppelt. Und es ist keine Woche her, da hatten alle zumindest eine Medaille der schnellen Damen bei der WM in År

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.